Dora is a punk rocker


Im zweiten Leben ist der Frisörgang etwas unkomplizierter, man muss einfach nur so ein bisschen rumklicken und schwupp: neue Frisur. Mehr Volumen, Länge und so weiter. Kein Frisörgeschwafel , keine Fachmagazine für Prominenten- und Adelskunde. Woher soll ich jetzt wissen, wer gerade wo mit wem und ob überhaupt und sowieso? Ich fühle mich profankulturel total unterentwickelt. Wenigstens habe ich ein Ramones-T-Shirt geschenkt bekommen. Die gibts jetzt ja auch bei H&M. I wanna be sedated and I don’t wanna grow up. Wenigstens kann ich jetzt sagen: Dora is a punk rocker. Oder tut nur so. Die neue Frisur unterstreicht das nicht so sehr, wenngleich die Herren Ramones doch selbst solche Haare hatten.
Ich will meine alte Frisur zurück.

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s