JVA Asemwald

Unlängst beim Frühstück im Café „Herbert’z“ (Mit z und Deppenapostroph) erzählte mir meine Freundin Jenni, sie müsse jetzt nach Stammheim. Sie habe nichts ausgefressen, sondern nur einen Termin dort. Dem Deutschen Herbst sei Dank hat der beschauliche Stadtbezirk im Norden Stuttgarts ein Imageproblem. Stammheim klingt halt besser als Justizvollzugsanstalt Stuttgart. Unvorstellbar, der Knast würde in Stuttgart Asemwald stehen. Menschen wie ich, die mit Stadtteilnamen versehen sind, hätten da mal gar nichts zu lachen. Ich plädiere dafür, JVAs nach Innenministern oder Justizministern zu benennen: JVA Däubler-Gmelin, JVA Zypries oder zum Deutschen Herbst passend JVA Schily.

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

Ein Gedanke zu „JVA Asemwald“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s