Schönes Kleid aus Barcelona


Meine liebe Freundin, die glamouröse Frau Wunderlich aus Barcelona, hat mir ein prima Kleid geschickt. Im Beckenbereich war es ein klein wenig eng geschnitten, weshalb ich meinen Zeichner sehr diskret aber ohne Spielraum für Zweifel aufforderte das zu vertuschen. Da er bestens weiß, welchen Einfluss die dorische Laune auf seine Lebensqualität hat, hat er Folge geleistet.

Das Kleid nicht nur zu den farblichen Richtlinien der Architektenkammer konform, es hat auch was elegantes. Da man per se nicht overdressed sein kein, ist es ein schönes Kleidungsstück für alle Tage. Vorausgesetzt der Sommer findet statt. Ich sollte nach Barcelona fliegen.

Was mich sonst so umtreibt:

Ich bin jetzt Autorin bei IM Geek, der liebe Jens hat mich eingeladen. Das steht im starken Kontrast zu meiner glamourösen Seite, aber Kontraste mag ich ja.

Bei XING bin ich jetzt endgültig rausgeflogen. Der Tag wird kommen, an dem die uns Virtuelle händeringend umwerben. Oder auch nicht. Onlineportale kommen und gehen. Dora bleibt. Hoffentlich.

Noch eine Brezelgeschichte:
Tests unter Rotlichtbedingungen

Und was vom Geek-Blog:
Hello Schröddy

Advertisements

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s