Spontaner Sommereinbruch und die guten Argumente.


Heute ist der Winter übergangslos in den Sommer übergegangen. Meinen ersten Sonnenbrand hätte ich mir geholt, wenn ich mich aus dem Schatten des Baumes auf Brösels Gartengrundstück getraut hätte. Natalie hat Schaschlik aufgespießt, Martin rote Wurst dagegen gehalten. Abends Bier im Palast, Vernissagen im Self Service und im Interventionsraum, danach zurück an die Tastatur und Blog mit Namen und Orten vollgeknallt. Aber egal. So ein Überraschungssommer haucht gute Laune in fast alle ein.

Da konnte selbst eine Meldung im Radio mich nicht entlaunen:
Stuttgart21 hat einen neuen Claim bekommen: Die guten Argumente überwiegen. Ich dachte zuerst es wär ein Scherz, aber im Internet wurde es dann bestätigt: http://www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/die-guten-argumente-ueberwiegen/default.aspx

Ich könnte hier und jetzt loslegen meine Meinung kund zu tun, aber das führt zu weit, ich verschiebe dass auf zukünftige Tagebucheinträge. Ich dachte ich mach mit LOCH21 Satire, aber vor den Jungs und Mädels von der Agentur Die Crew geb ich mich geschlagen.

Vielen Dank für die Steilvorlage!

Ich versuch mal all meine Ideen zu bändigen damit ich schön einschlafen kann. Morgen soll auch Sommer sein.

Advertisements

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s