Flüchtige Hamster


Der Sommer hat mich aus dem Büro vertrieben, ich bin in die Stadt geflohen. Am Schillerplatz gab’s noch mehr Flüchtlinge: Ein Lager für flüchtige Hamster! Wovor fliehen die denn? Wer verfolgt die possierlichen Nager? Ich hab mal an den Zelten angeklopft, doch niemand war da. Eine freundliche Dame mit stapelweise Infomappen klärte mich auf: Hier handelt es sich um das Modell eines Klimaflüchtlingslagers. Klimaflüchtlinge? Wenn das weltweite Klima sich so entwickelt wie befürchtet werden viele Mensch wohl vor ihrem heimischen Klima hier her fliehen, klärte sie mich auf. Und hier wolle man mal ein warnendes Vorgefühl vermitteln. Mir wurde es aber zu heiß und bin wieder in mein Büro zu meinem besten Freund, dem Ventilator, geflohen.

Wer sich sehr beeilt kann das ganze noch anschauen, um 15 Uhr wird wohl wieder abgebaut.

Leider findet sich das Projekt des Künstlers Hermann Josef Hacks, der Umweltakademie Baden-Württemberg und noch ein paar Anderen nicht so leicht im Internet wieder, drum gibt’s jetzt auch kein Link. Mir scheint, der klimafürchtende Menschen bevorzugen noch die gedruckte Information. Immerhin auf Recyclingpapier, aber trotzdem letztendlich für’s Altpapier.

Zuerst erschienen auf brezel.me

Advertisements

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

1 Kommentar zu „Flüchtige Hamster“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s