Protestteppich


(Foto: Fritz Mielert / Parkschützer) http://www.robinwood.de/blog/welt-retten/

Oh, große Tagebuchpause durch Urlaub und andere Ablenkungen. Egal, hier bin ich wieder! Meine zur Schau getragene Protesthaltung gegen den bislang leider halbwegs erfolgreichen Versuch, meine liebe Heimatstadt mit dem Bagger zu fressen hat mich etwas in Beschlag genommen. Jeden Abend ein kleines Vuvuzela-Ständchen, mehrmals die Woche großen Spaziergang durch die Stadt mit 50.000 partiell Gleichgesinnten, das braucht schon Zeit. Und jetzt gibt’s ja auch noch das Baumhaus im Schlosspark. Da sind mutige junge Leute und brauchen auch Hilfe. Ich hab denen meinen Teppich aus der Galerie geschenkt damit der Wind nicht so durch den Boden ihres Hauses zieht. So kann sich der gute Teppich noch aktiv am Protest beteiligen und muss nicht ein nutzloses Dasein zusammengerollt in der Ecke der Küche fristen.

Manche Leute haben mich schon angemotzt, ich würde das mit meinem Protestantentum etwas übertreiben, es gäbe schließlich noch ein Leben außerhalb der Bahnhofsverhinderei. Gibt es natürlich. Aber es gibt Zeiten, in denen muss man seine Leidenschaft bündeln und für etwas Größeres einsetzen. Das mag nerven, weckt aber vielleicht auch ein paar Leute auf. Und Aufwecken ist gut. Es sei denn der Wecker weckt einen zu früh auf. Also liebe genervten Freunde, anstelle zu lamentieren solltet ihr euch mal lieber schlau machen was in eurer Stadt so geht, euch eine Meinung bilden und gegebenenfalls dafür auch auf die Straße gehen. Es ist eure Stadt!

Advertisements

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

4 Kommentare zu „Protestteppich“

  1. Tja die Medien stürzen sich immer auf ein zentrales Thema. Von Stuttgart 21 spricht keiner mehr ausserhalb von Stuttgart. Der Sarrazin mit seinen Thesen steht jetzt an Nummer 1 und wird es wohl die ganze nächste Woche noch bleiben. Allerdings hat das auch etwas positives. Man kann auch sehen was ständiger öffentlicher Protest bewirken kann. Wenn die Einwohner in und um Stutgart hart bleiben, dann wird es dieses Milliarden Projekt nicht geben. Ich will nicht wissen, wer sich bis jetzt daran schon eine goldene Nase verdient hat.

    1. Leider hat sich dieser Kommentar im Spamfilter verfangen. Leider etwas spät hab ich ihn da raus retten können.
      Zu den Medien geb ich dir Recht, Stuttgart 21 hat jedoch hohen symbolischen Wert und steht für die Lage der Nation. Das wird noch mal kommen. Spätestens zu den Wahlen …

  2. Was wohl mit deinem Terppich passiert ist, wo sie heute nacht das Baumhaus geräumnt haben?? Er mag davon geflogen sein mit sämtlichen Verträgen, die S21 betreffen, wenn es mal ein richtiger Protestteppich war… hoffen wir das Beste. Traurig t

  3. Der Teppich war wohl so gut an den Boden getackert, dass die polizeiliche Kettensäge richtig Probleme beim zerlegen hatte. Ich bin stolz auf meinen Protestteppich, dessen Widerstand bis zum bitteren Ende ging!
    Ob die von mir gespendete Schere ähnlich heldenhaft zum Einsatz kam weiß ich nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s