Weltmeister im Niveaulimbo

Nicht auszurotten: Das legendäre Tuihnuntenreinhemdchen, jetzt auf Amazon zu bestellen.

Manche Dinge sind nicht totzukriegen. Zum Beispiel Zombies. Oder aber das elendige Tuihnuntenreinhemdchen. Das kann man jetzt auf Amazon bestellen, in schwarz und nicht minder mieser Typographie. Ich habe in meinem Shirtshop natürlich auch nachgelegt und ein passendes Hemdchen kreiert. Das Hemdchen kostet schlappe 100 €, da schlechter Geschmack und Geld gute alte Kumpels sind.

Geschmacklos und teuer kann ich auch: Das offizielle Tuihnuntenreinhemdchen aus meiner Shirtboutique.

Ich hab mal den Hemdchenhändler „Styletex23“ besucht und bin über etwas unglaubliches gestoßen! Er hat es geschafft, ein Hemdchen zu finden und anzubieten, welches im Niveaulimbo noch ein paar Zentimeter tiefer daherkommt.

Schlägt Tuihnuntenrein im Niveaulimbo.

Ich erkläre das Hemd zum Weltmeister im Fremdschamhervorrufen. Ich will nicht wissen, wer so was kauft, lustig findet oder gar trägt. In meiner Lebenslüge ist kein Platz für solche Menschen, ich will sie einfach ignorieren.

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

7 Kommentare zu „Weltmeister im Niveaulimbo“

  1. Übrigens: Bei der Aufforderung „Tu‘ IHN unten rein!“ würde ich die Gegenfrage „Vorne oder hinten?“ stellen … *duck*

    Oben war’s ja klar, da war / ist ein Kopfbahnhof …

  2. Schlagt mich, aber ich finde beide T-Shirts witzig.
    Aber im ironisch-zynischen Sinne, also in Situationen, in denen die beabsichtigte Aussage ins Gegenteil verkehrt wird.

    Ich könnte mir z.B. durchaus vorstellen, mit dem Vize Weltmeister ’45 Shirt auf eine Demo gegen Bundeswehreinsätze zu gehen. Wenn ein 120kg schwerer Glatzkopf damit aus seinem mit „Pitbull Germany“ beschrifteten Kleinwagen steigt, wäre es dagegen weniger lustig. (Naja doch, irgendwie schon, aber der Witz kommt nicht an, weil ihn keiner richtig versteht, der Träger selbst am wenigsten)

    Genauso das „Tu ihn unten rein“, dafür würde ich mir als hetero glatt die Nägel lackieren und nen „Hot Spot“-Aufkleber auf den Hintern pappen. Wichtig wäre, sich unter den spießigsten Teil der S21-Befürworter zu mischen und einen Spruch wie „Ein genauer Blick auf die Fakten ist besser als PR“ auf dem Rücken zu haben.

    Es kommt immer auf den Kontext und den Träger an, daher bin ich auch gegen das Pauschalverbot von Symbolen.

    1. Verbote sind da eh Unfug, da Redefreiheit. Ich glaube jedoch weniger, dass das in diesem Shirtshop angesprochene Publikum sich um die feinen Züge der Ironie schert, der Rest des Sortiments hat wohl eher den Glatzkopf als Zielgruppe. Mir scheint der Kontext, der dort gegeben ist kein schöner zu sein. Ich will ja nicht, dass so was verboten wird, aber mal drauf zeigen und meinen Senf dazugeben kann ich ja durchaus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s