Schmetterling strikes back


Akihiro Higuchi, 2008, Wasserfarbe auf Nachtfalter

Bei Mädels stets beliebt: Kleine Tätowierung an netter Stelle, verspieltes Motiv. Zum Beispiel Schmetterlinge auf dem Bauch. Da ballt sich die Symbolik! In der Stuttgarter Galerie 14-1 entdeckt: Schmetterling mit Mädel drauf tätowiert. Künstler Akihiro Higuchi hat den Spieß einfach mal rumgedreht. Gefällt mir.

Noch einen oder mehrere Wünsche: Anker mit Seemann drauf gemalt. Geweih mit eingravierter Proletenplunse. Mutti mit  „Sohnemann“ auf Oberarm tätowiert. Und so weiter.

Erschienen auf brezel.me

Advertisements

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s