Die Stadtisten treten an.


Bald ist mal wieder Farbwahl. Leider ist die Palette etwas trostlos. Noch schlimmer die Mischfarben, die zu erwarten sind. Aber als gute Demokratin wählt man halt das kleinste Übel. Ich freu mich da eher auf die Gemeinderatswahl, weil man da auch echte Bürger wählen kann, die nach Gewissen und nicht Parteibuch entscheiden. Zum Beispiel die Stadtisten. Ein Haufen Stuttgarter Bürger, die ich sehr schätze, haben sich zusammengetan, um den Gemeinderat etwas aufzumischen. Dooferweise kann ich mich da nicht mitaufstellen lassen, mangels Staatsbürgerschaft. Aber ich kann mich mit Klugschiss einbringen. Vielleicht auch du?

Die Geschichte ist noch ganz frisch, das erste Teaser-Filmchen wurde erst vor einer Stunde online gestellt. Sobald es mehr Informationen gibt, erzähl ich euch mehr. Aber glaubt mir: Es wird spannend. 

Advertisements

Autor: Dora Asemwald

Ich bin virtuell real.

2 Kommentare zu „Die Stadtisten treten an.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s